[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Bar_Sei
Beiträge: 1 | Zuletzt Online: 13.07.2024
Registriert am:
22.01.2024
Geschlecht
keine Angabe
Tigertraining (Testlauf)
keine Angabe
    • Bar_Sei hat einen neuen Beitrag "Fallbeispiel: Überfordert durch ein zerissenes Elternteil" geschrieben. 03.07.2024

      Es ist in meinen Augen wichtig, dass man auch das Sich-Entfernen von seinem eigenen wahren Selbst als wichtigen Prozess in der Reifung des Menschen erkennt. Wir Menschen lernen Dinge im Allgemeinen über das Dual kennen, dementsprechend ist es sehr wichtig auch mal zu erfahren, wer ich NICHT bin um dann desto stärker zu erkennen, wer ich bin.

      Eltern, die sehr gut mit ihrem wahren Selbst verbunden sind erlauben dem Kind in den Phasen des Wachstums ihre eigenen Grenzen auszuloten, diese zu übertreten um dann auch wieder zu sich selbst zurück zu finden.

      Selbst traumatisierte Eltern fühlen sich durch diesen natürlichen Prozess des Kindes im Allgemeinen schnell überfordert und in ihre eigenen Ängste getrieben und versuchen das Kind (unbewusst) so zurecht zu biegen, dass das Verhalten des Kindes ihre eigenen Ängste möglichst nicht aktiviert.

      Diese Verbindung wird dann meist als Liebe benannt.

Empfänger
Bar_Sei
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz